Aspekte zur humanistischen Pädagogik in der Wohn- und Lebensgemeinschaft
Die eigenen vier Wände und eine Gemeinschaft sind Grundbedürfnisse aller Menschen. Für Menschen mit Behinderung trifft dies im besonderen Maße zu. Jeder Mensch hat aber auch das Bedürfnis, unabhängig zu sein. Aus diesem Grund fördern wir bei unseren Bewohnern den Gedanken der Selbstständigkeit mit Assistenz. Jeder ist ein Teil unserer Wohn- und Lebensgemeinschaft mit den dazugehörigen Rechten und Pflichten. Zur pädagogischen Konzeption gehört eine Organisation der Alltäglichkeit. Es gibt einen konkreten Tagesplan und jede Woche wird durch eine Besonderheit gestaltet. Den Jahreszeiten mit ihren spezifischen Festen wird ein großer Wert beigemessen. Die Betonung des handwerklich-künstlerischen und kulturellen Tätigsein ist ein Leitgedanke der Pädagogik. Unsere Aufgabe liegt vor allem darin, das geistige und seelische Leben der Bewohner zu erkennen und mit dessen Körper in ein harmonisches Zusammenwirken zu bringen.

Gehen Sie mit der Maus über die Häuser auf der Karte, um mehr zu erfahren.

zurück