Man kann ein Problem nicht auflösen
durch dieselbe Art zu denken, 
die es verursacht hat.

Albert Einstein

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freunde der Wohn- und Lebensgemeinschaft,

im Jahr 2022 möchte wir Sie wieder über interessante Weiterbildungsangebote informieren:



22. März 2022   
13.30 – 15.00 Uhr

Gemeinschaftshaus Platane (1.Etage)

„Die Forensisch-Psychiatrische Klinik gem. § 63 StGB
als Teil der psychiatrischen Versorgungslandschaft“

Kursleitung: Dr. med. Peter Spindler, Chefarzt
Klinik für Forensische Psychiatrie Altscherbitz


 


21. April 2022         
13.30 – 15.30 Uhr

Treffpunkt: Haus Buche am Eingang

„ORTE -Historischer Spaziergang durch die Provinzial Irren Anstalt Altscherbitz“
Eine Zeitreise von 1876 bis zur Gegenwart…

Kursleitung: Dipl.-Soz.päd. Mario Kulisch, Einrichtungsleiter
Wohn- und Lebensgemeinschaft Altscherbitz (Volkssolidarität Leipziger Land / Mtl. e.V.)
 

 
10. Mai 2022         
9.00 – 15.00 Uhr

Gemeinschaftshaus Platane (1. Etage)

„Weiterbildung zu Erkenntnissen aus der Stiftungsarbeit (Anerkennung und Hilfen)

Das Weiterbildungsangebot präsentiert die wichtigsten Ergebnisse des umfangreichen Forschungsberichts Leid und Unrecht, Kinder und Jugendliche in Behindertenhilfe und Psychiatrie der BRD und DDR 1949 bis 1990 (Fangerau, Dreier-Hornig, Hess, Laudien, 2021), der im Auftrag der Stiftung Anerkennung und Hilfe erarbeitet wurde. Wir (das Team der Anlauf- und Beratungsstelle Freistaat Sachsen) ergänzen die allgemeinen Forschungsergebnisse mit zahlreichen Beispielen aus der mehrjährigen Beratungsarbeit. Wir geben einen Einblick in traumaspezifische Grundlagen und Anregungen, was im Umgang mit traumatisierten Personen zu beachten ist.
Im zweiten Teil der Weiterbildungseinheit laden wir zu einem lebendigen, interaktiven und persönlichen Austausch über die zuvor gehörten Themen ein.

Kursleitung: Bettina Monse, Leiterin der Anlauf- und Beratungsstelle
Kommunaler Sozialverband Sachsen

Informationen:
-die Anmeldung erfolgt entsprechend bei der Leitung der Wohn- und Lebensgemeinschaft
-der jeweilige Anmeldeschluss ist eine Woche vor Kursbeginn
-jede Weiterbildungsveranstaltung wird mit max. 15 Teilnehmern begrenzt (bitte zeitnah buchen)
-die Teilnahme wird mit einer Teilnahmebescheinigung bestätigt
-die Kurse sind kostenfrei
 


 
SOMMERKURS
„Sexualberatung“
Sexualität und Störungen des sexuellen Verhaltens
Aspekte zur Beratung von Menschen mit Behinderungen

Themen:
-Jeder Mensch hat Sexualität
-Liebe, Erotik und Sexualität in den Lebensphasen
-sexuelle Orientierungen
-Was heißt sexuelle Störungen
-Sexualberatung, Sexualtherapie und Sexualmedizin

Kursleiter:
Dipl-Soz. päd. Mario Kulisch
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung

4. August 2022
9.00 – 16.00 Uhr

Ort:
Wohn- und Lebensgemeinschaft für Menschen mit Behinderung
Volkssolidarität Leipziger Land / Muldental e.V.
Ziegeleiweg 7, 04435 Schkeuditz
Gemeinschaftshaus Platane